1. Startseite
  2. Kleiderblog
  3. Styleguide Abendkleid welche Farbe passt zu Dir?

Styleguide Abendkleid welche Farbe passt zu Dir?

Von DieKleider - Donnerstag 24 September 2015 | 09:31

Abendkleid welche Farbe passt zu mir

Egal ob Abiball, Abtanzball, eine Einladung zur Hochzeit oder ein anderer festlicher Anlass. Wenn man das erste mal (oder auch zum wiederholten Male) ein Abendkleid kauft, ist das jedes mal etwas besonderes. Die Auswahl an Abendkleidern ist riesig! Von einer breiten Farbpalette bis hin zu verschiedenen Ausschnitten, kurz, lang etc kann man zwischen allem wählen. Aber welche Farbe passt zu Deinem Hauttyp? Welche Farben unterstreichen welche Persönlichkeit? Und gibt es Farben, die man gar nicht tragen sollte? All dies erfährst Du in unserem Abendkleider Farben Special: Abendkleid welche Farbe passt zu mir?

Der Klassiker: Schwarz

Egal ob langes schwarzes Abendkleid oder ein kleines Schwarzes (LBD) – viele Frauen greifen immer wieder auf ein schwarzes Abendkleid zurück. Schwarz steht fast jedem Hautton, macht schlank, ist elegant und lässt sich einfach kombinieren. Gerade deshalb ist ein schwarzes Abendkleid oder die kürzere Variante ein schwarzes Cocktailkleid so beliebt.

Für wen: Schwarz steht jeder Frau, gerade dies macht die Farbe zu einem Klassiker. Frauen mit schwarzen Haaren können ganz in schwarz allerdings schnell düster wirken. In dem Fall mit hellen Accessoires paaren.

Wie kombinieren: Schwarz sieht immer gut aus zu schwarz, kann aber schnell düster wirken. Wer es dezent mag kombiniert mit Nude-farbenden Accessoires, wer es auffällig mag greift zu rot.

Worauf achten: Schwarz passt immer – sollte man meinen. Schwarz ist allerdings auch noch eine Trauerfarbe. Wer es nicht zu düster will, sollte mit hellen Accessoires arbeiten oder vielleicht doch lieber ein dunkelblaues Kleid wählen. Für Hochzeiten und freudige Anlässe ist schwarz für viele noch ein No-Go.

Das besondere am schwarzen Abendkleid: Wer denkt er kann sich in schwarz im Hintergrund halten liegt falsch. Die dezente “Farbe” betont um so mehr die Person die das Kleid trägt. Der passende Schnitt sowie eine positive Ausstrahlung sind das A und O eines schwarzen Abendkleides. Ein schwarzes Kleid ist nur so schön wie die Frau, die es trägt!

Alle schwarzen Abendkleider ansehen (lang) >>

Alle schwarzen Cocktailkleider ansehen (kurz) >>

 

 

Immer im Blickpunkt: Farbe Rot

Die Signalfarbe rot ist der zweite Klassiker der Abendkleider. Rot gilt als extravagant, sexy und fällt auf jeden Fall auf. Wer alle Blicke auf sich gerichtet sehen will, der wählt die Signalfarbe rot. Den gleichen Effekt können auch ein knalliges Pink oder Orange haben. Wer es dezenter mag, wählt einen tiefen Magenta-Ton.

Für wen: Rot ist auf jeden Fall für Frauen, die den Mittelpunkt lieben – es ist also auf jeden Fall eine Farbe für Frauen mit Persönlichkeit. Besonders blonden Frauen steht rot sehr gut, aber wie mit schwarz gibt es kaum einen Hauttyp, der rot nicht tragen kann.

Wie kombinieren: Wer so ein knalliges Kleid wählt, sollte die Accessoires möglichst schlicht halten. Schwarz geht immer – den gleichen Rotton treffen kann schwierig sein.

Worauf achten: Rot kann(!) die Show stehlen, ist also nicht die geeignetste Farbe für Hochzeitsgäste. Auch für kirchliche Anlässe (Taufen, Konfirmationen etc) kann rot zu sexy sein. In diesem Fall auf einen dunkleren Rotton zurückgreifen! Besonders toll sieht das rote Kleid auf Weihnachtsfeiern aus. Rote Kleider sind der Weihnachtsklassiker.

Das besondere am roten Abendkleid: Mit dem roten Abendkleid zieht man viel Aufmerksamkeit auf sich. Wenn dies gewünscht ist: super! Aber frage Dich: stiehlst Du der Hauptperson die Show? Auf dem eigenen Abiball ist rot z.B. toll, kommst Du als Gast (z.B. deiner Schwester) ist rot vielleicht für diesen Anlass weniger geeignet.

Alle roten Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle roten Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

Die Vielseitige: Grüne Abendkleider

Wer sich abheben will, etwas anders sein will aber doch nicht zu auffällig, der ist im grünen Abendkleid genau richtig. Grüne Kleider kommen in den unterschiedlichsten Töne: vom zarten mintgrün über einen erdigen oliveton bis hin zum knalligen Grasgrün. Und so unterschiedlich wie die verschiedenen Grastöne ist auch etwas für jeden Anlass, jede Persönlichkeit und jeden Hautton dabei. Deshalb lieben wir grüne Abendkleider.

Für wen: Brünetten Frauen stehen grüne Kleider besonders gut. Auch rothaarige Frauen sehen super in grün aus. Es gibt aber so viele verschiedene Grüntöne, das letzendlich für jede Frau etwas dabei ist.

Wie kombinieren: Je nach Grüntön können passende Farben variieren. Ein Mintgrün sieht toll aus zu weiß oder silber. Ein dunkler Waldgrünton passt super zu schwarz. Olivetöne sehen auch zu Braun oder Nude super aus. Und wer es mal anders will probiert einen Lila-Pink-Ton!

Das besondere am grünen Abendkleid: das grüne Abendkleid ist der perfekte Begleiter für jeden Anlass. Es passt zu jeder Jahreszeit und ist auf jedem Anlass genau richtig. Grün wurde komischerweise noch nicht “entdeckt” und ist deswegen immer noch etwas besonderes! Einer unserer Favoriten!

Alle grünen Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle grünen Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

 

Mädchenhaft und süß: pinke Abendkleider

Rosa/Pinke Abendkleider unterteilen sich in diese verschiedenen Töne: Rosa – romantisch, mädchenhaft und süß sowie pink – knallig, auffällig (ähnlich wie rot). Egal welcher Stärkegrad: Rosa/Pink ist jung und sieht auch am besten an jungen bzw. junggebliebenen Frauen aus. Der Dauerfavorit bei vielen Frauen hat leider ein Verfallsdatum, aber so lange wir noch jung sind: immer her damit!

Für wen: Ein kräftiges Pink aber auch ein altrosa sehen an blonden Frauen toll aus. Wer den zerbrechlichen elfenhaften Look mag, wählt ein helles rosa, wer sexy ist und aufallen will, entscheidet sich für ein kräftiges pink.

Wie kombinieren: Rosa und Pink lassen sich mit vielen Farben kombinieren: braun, weiß, nude, schwarz und sogar rot können toll zu rosa & pink aussehen. Wer den Barbie-Look vermeiden will, sollte allerdings nicht zu tief in die Pink-Kiste greifen und die Finger von pinken Accessoires lassen. Erwachsene Details wie Perlen gehen hingegen immer.

Worauf achten: Wer in rosa/pink kommt kann schnell sehr mädchenhaft wirken. Bei geschäftlichen Anlassen ist das eventuell nicht gewünscht. Zudem gilt bei einem knalligen pink das gleiche wie bei rot: Achtung: nicht die Show stehlen!

Das besondere am rosa Abendkleid: rosa ist jung, süß und unschuldig: wer den Look mag und dem weiß zu weiß ist (oder auf einer Hochzeit ist), der hat mit rosa die perfekte Alternative gefunden. Seriösität drückt man mit rosa nur bedingt aus – aber das muss man auf einem Ball ja auch nicht unbedingt.

Alle rosa Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle rosa Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

Auf Nummer sicher mit dem blauen Abendkleid

Ja, blau ist nämlich eigentlich das neue schwarz! Was viele dem Klassiker schwarz zuschreiben (passt immer, sieht immer toll aus, steht jedem) trifft eigentlich noch viel mehr auf blau zu. Deshalb ist blau auch die beliebteste Farbe aller Abendkleidfarben. Wer zu blau greift begeht auf jeden Fall kein Faux-Pas. Blau ist keine Trauerfarbe und auch nicht zu auffällig. Sie steht jedem und doch kann ein blaues Kleid “spannend” genug sein um von seiner Trägerin abzulenken. Das blaue Kleid ist das wirkliche Kleid für Frauen, die lieber im Hintergrund bleiben. Klingt ja erstmal nicht so spannend… Muss es auch nicht immer. Manchmal reicht eine blaue Eleganz.

Für wen: Blau ist für Frauen, die richtig angezogen sein wollen ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Blau ist klassisch, zeitlos und elegant und steht jedem Hauttypen sehr gut. Braune Frauen sehen in einem leuchtenen blau toll aus, hellhäutige Typen steht ein kräftiger Marineton.

Was passt dazu: Blau hat eine breite Palette an passenden Accessoires: Silber peppt auf, braun spielt runter, schwarz geht immer und weiß ist sommerlich.

Worauf muss man achten: Da das blaue Kleid eines der häufigst gewählten Kleider ist, kann es schnell unauffällig und langweilig wirken. Peppe Dein Kleid mit auffälligen Accessoires auf. Funkelnder Silberschmuck, Glittzernde Highheels und eine aufwendige Hochsteckfrisur machen dein blaues Kleid ganz besonders.

Das besondere am blauen Abendkleid: da das blaue Abendkleid nicht besonders auffällig ist, kannst Du es immer wieder anziehen: ein Sommer mit mehreren Hochzeiten steht an? Perfekt: mit dem blauen Abendkleid kannst Du überall auftauchen!

Alle blauen Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle blauen Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

Funkelnd in Metallic Kleidern (gold/silber/bronze)

Wer es richtig auffällig mag und alle Blicke auf sich ziehen will, der kann sich für ein Metallic-Abendkleid entscheiden. Der Metallic-Look ist derzeit total im Trend und Du ziehst garantiert alle Blicke auf Dich. Wem knallige Farben nicht so liegen, aber trotzdem ein Hingucker sein möchte, der entscheidet sich für Abendkleider im Metalliclook.

Für wen: Im Metallic-Kleid kannst Du Dich nicht verstecken, es eignet sich also auf jeden Fall für Personen im Mittelpunkt. Es ist DEINE Feier? Dann zeig allen um wen es sich dreht! Dunklen Typen stehen warme goldtöne besser, während helle Typen lieber zur Silbervariante greifen sollten.

Was passt dazu: Schlichte und vor allem wenige Accessoires passen am besten zum Metallic-Look. Wählst Du ein Rosa-Metallic passen dazu super silberne Schuhe, ist Dein Kleid allerdings silbern, dann halte es schlicht mit z.B. weiß oder schwarz um einen Diskokugellook zu vermeiden.

Worauf muss man achten: Ein funkelndes Metallickleid eignet sich nur, wenn es sich um DEIN Event handelt. Wenn Du im Mittelpunkt stehen sollst und darfst. Als Gast eignet sich der Look weniger. Wähle lieber funkelnde Details zu einem schlichteren Kleid.

Das besondere am Metallic Kleid: Metallic liegt nicht nur total im Trend, Metallickleider sind auch noch auffällig, cool und super sexy.  

 

Alle Metallic-Kleider ansehen >>

 

Ganz in weiß – das weiße Abendkleid

Unschuldig, elegant, rein – kein wunder, dass das weiße Abendkleid über die Jahre zum absoluten Hit für Bräute geworden ist. Umso mehr muss man heute darauf achten, nicht zu sehr wie eine Braut auszusehen. Für Hochzeiten ist die Farbe natürlich ein No-Go, es gibt aber auch Anlässe wo ein weißes Abendkleid traumhaft aussehen kann.

Für wen: Weiß sieht grundsätzlich besser an dunkleren Typen aus. Wer sehr hellhäutig und blond ist, wirkt im weißen Abendkleid schnell blass. Hellere Frauen sollten eher zu einem Creme-ton greifen.

Was passt dazu: Zu weiß passt fast jede Farbe: sommerlich frisch wird es mit bunten Accessoires, elegant mit Silber oder Gold und leger mit braun.

Worauf muss man achten: Bei weiß gibt es einiges zu beachten: Auf Hochzeiten ist es ein No-Go (außer man ist die Braut) und auch sonst sieht man schnell nach Braut aus. Wer zu einem kurzen Cocktailkleid greift, kann den Braut-Look etwas entschärfen. Ein weißes Strickleid gibt einen 70er Jahre Hippie-Look.

Das besondere am weißen Abendkleid: keine Farbe wirkt reiner und unschuldiger. Viele Frauen wollen sich das weiße Abendkleid allerdings für die Hochzeit aufbewahren.

 

Alle weißen Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle weißen Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

 

 

Sonnig frisch: das gelbe Abendkleid

Das gelbe Abendkleid ist der Trend unter den Trauzeuginnen: es ist sommerlich frisch, hell (und somit passend zur Braut) und einfach nur hübsch. Wer zu einem gelben Abendkleid greift hat definitiv etwas besonderes ohne unangenehm aufzufallen. Jetzt ist nur schade, dass es nicht so viele gelbe Abendkleider gibt.

Für wen: ein gelbes Kleid sieht besonders gut an leicht gebräunter Haut aus. Wer damit nicht dienen kann greift eher zu einem kräftigeren Senf-Ton.

Was passt dazu: weiße Accessoires sehen zum gelben Abendkleid besonders schön aus und unterstreichen die sommerliche Leichtigkeit.

Worauf muss man achten: die Farbe gelb ist sehr sommerlich. Zu einem Winterball ist ein gelbes Abendkleid vielleicht nicht so geeignet.

Das besondere am gelben Abendkleid: es ist sommerlich frisch und verbreitet sofort gute Laune. Im gelben Abendkleid fällt man garantiert positiv auf.

Alle gelben Abendkleider (lang) ansehen >>

Alle gelben Cocktailkleider (kurz) ansehen >>

 

Styleguide Abendkleid welche Farbe passt zu mir

Wir hoffen unser Styleguide: Abendkleid welche Farbe passt zu mir  hat euch ein bisschen geholfen. Falls ihr noch Fragen zu den verschiedenen Styles habt, fragt gerne in  den Kommentaren oder lest andere populäre Artikel in unserem Blog. Viel Spaß beim Abendkleider Shopping!

Lesen Sie auch

DieKleider.de verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf unseren Seiten surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.