1. Startseite
  2. Kleiderblog
  3. Deutsche Modemarken – die beliebtesten deutschen Modemarken

Deutsche Modemarken – die beliebtesten deutschen Modemarken

Von DieKleider - Dienstag 23 Februar 2016 | 16:37

Deutschland – im Ausland steht die viertgrößte Weltwirtschaft für Autos, Chemie und Maschinenbau. Das die besten Marken aus Italien kommen, das weiß doch jeder? Jein! Italien ist zwar Europas größtes Mode-Exportland aber direkt dahinter folgt Deutschland! Deutschland wird als Modeland absolut unterschätzt! Egal ob Haute-Couture oder qualitativ hochwertige Alltagsmode – es gibt einige tolle deutsche Modemarken. Hier stellen wir euch die besten vor:

 

Deutsche Modemarken: Esprit

Deutsche Modemarken Espri

Schon gewusst? Esprit kommt aus Deutschland! Und Esprit steht mit den Werten „unaufgeregt, authentisch und entspannt“ tatsächlich für den Look der meisten Deutschen Frauen – und ist auch über Deutschland’s Grenzen hinweg überaus beliebt. Esprit verarbeitet gute Materialien, ist bezahlbar und hat modische Looks, die an den Alltag angepasst sind. Zudem verfügt Esprit über diverse Untermarken. Hierzu gehören z.B. die entspannten Looks von edc, Abend- und Cocktailkleider von Esprit Collection oder Umstandsmode von Esprit Maternity.

 

Deutsche Modemarken: Boss

Deutsche Modemarken Hugo Boss

Hugo Boss ist wohl einer der bekanntesten deutschen Modedesignern. Mit den Marken Boss, Hugo und Boss Orange umfasst Hugo Boss ein umfassendes Markenportfolio in eleganter Abendkleidung, Businesslooks, Freizeitmode und Accessoires und ist eines der führenden Unternehmen weltweit für Luxusmode.

 

Deutsche Modemarken: Talbot Runhof

Deutsche Modemarken Talbot Runhof

Talbot Runhof steht noch klar für Made in Germany. Die Designermarke, die sich auf Abendkleider und Cocktailkleider spezialisiert hat, designt nicht nur in Deutschland, sie produziert auch hier. Talbot Runhof Kleider sind qualitativ hochwertige und zeitlos elegante Abendkleider. Hier findet frau garantiert etwas für den besonderen Anlass. Die noch relativ neue Marke besteht erst seit 2000 aber wächst jährlich und wird auch im Ausland immer bekannter.

 

Deutsche Modemarken: Tom Tailor

Deutsche Modemarken Tom Tailor

Ja, auch Tom Tailor kommt aus Deutschland. Das Hamburger Modelabel wird auf Grund seines englischen Namens häufig als amerikanische Marke eingeschätzt, aber die trendige Marke kommt aus dem hohen Norden. Die Marken Tom Tailor und Tom Tailor Denim sind mittlerweile weit über Deutschlands Grenzen beliebt und überzeugen durch cooles Design, modische Details und klassischer Vielfalt. So verfolgt Tom Tailor stets das Motto: „Life is a game, play it, be confident, dress in style“ – übersetzt: Das Leben ist ein Spiel: spiele mit, sei selbstbewusst und kleide Dich stylish.

 

Deutsche Modemarken: Closed

Deutsche Modemarken Closed

Wieder eine deutsche Marke, die durch ihren englischen Namen international klingt. Dabei ist das Label ein Familienunternehmen, dass auch Deutsche Qualität setzt. Das bedeutet zeitlose Designs und hochwertige Qualität. Und nicht nur die Deutschen lieben die klaren Designs – in Frankreich ist Closed auch sehr beliebt.

 

Deutsche Modemarken: Escada

Deutsche Modemarken Escada

Eine weitere High-End Modemarke in Deutschland ist Escada. Seit seiner Gründung steht das Label Escada für „sportliche Eleganz“. Feminine Eleganz, ausdrucksstarke Farben und besondere Details schmücken noch immer die Kleider von Escada – Escada steht für Mode, die frau für jeden Anlass richtig kleidet. Dies macht Escada zu eines der gefragtesten Labels weltweit.

 

Deutsche Modemarken: s.Oliver

Deutsche Modemarken s.Oliver

Schon gewusst? Zu der deutschen Modemarke s.Oliver gehören auch die Labels s.Oliver Premium, s.Oliver Denim, comma,, Liebeskind und Triangle. Somit ist die s.Oliver Group eine der stärksten Modemarken Deutschlands. Egal welchen Look Du suchst – bei s.Oliver findest Du garantiert das Richtige.

 

Deutsche Modemarken: adidas

Deutsche Modemarken Adidas

Das adidas aus Deutschland kommt, dass weiß wohl fast jeder. Die Sportmarke steht für die Technik, für die Deutschland bekannt ist: Funktionskleidung mit neuster Technik. Dabei wird die Arbeit von adidas angetrieben von der Liebe zum Sport. adidas ist DIE deutsche Marke für Sportkleidung und Sportmode und einer der internationalen Spitzenreitern.

 

Deutsche Modemarken: Gerry Weber

Deutsche Modemarken Gerry Weber

Gerry Weber ist eine eingesessene deutsche Modemarke mit eleganten Designs für Frauen ab 35. Die Schnitte sind elegant und vorteilhaft geschnitten. Auch eine sehr gute Qualität überzeugt Kundinnen weltweit. Die etwas jüngere Marke Hallhuber ist eine Tochtermarke der Gerry Weber Group.

 

 

Neben Deutschland’s größten Modemarken gibt es auch noch viel kleinere Labels, die für tolle, individuelle Mode steht aber noch nicht in der Liga der ganz Großen mitspielen. Hierzu gehören z.B. Mint & Berry, Anna Field, Edited the Label, Armedangels, Blutsgeschwister, Even&Odd, Guido Maria Kretschmer, Unique oder Luxuar. Eines ist also klar, wer tolle deutsche Mode sucht, sollte sich deutsche Modemarken genauer anschauen: hier findet man tolle Qualität und zeitlose Designs.

 

Lesen Sie auch

DieKleider.de verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf unseren Seiten surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.