1. Startseite
  2. Kleiderblog
  3. Das perfekte Outfit für das erste Date

Das perfekte Outfit für das erste Date

Von DieKleider - Mittwoch 19 August 2015 | 10:20

Das perfekte Outfit für's erste Date

Ein erstes Date ist immer aufregend: egal ob man sich schon länger kennt und nun das erste gemeinsame Date wagt oder ein Blind-Date hat, das erste Date ist aufregend und wir wollen uns von unserer besten Seite präsentieren.

 

Die Location entscheidet das perfekte Outfit für das erste Date

Das perfekte Outfit für das erste Date passt sich leider auch seiner Location an: Ihr geht Bowlen? Sieht das Outfit auch noch annehmbar mit Bowlingschuhen aus? Geht ihr in seine Lieblingskneipe? Vielleicht ist dein Paillettenkleid dort etwas zu aufgebrezelt. Idealerweise kannst Du die Location natürlich mitbeinflussen. Aber wir halten einige Ideen für verschiedene Locations bereit.

 

Nicht verkleiden: zeige Dich so wie Du bist

Welchen Stil Du für Dein erstes Date wählst, hängt auch davon ob, wo und wie Du Dein Date kennengelernt hast. Kennt ihr euch z.B. aus dem Büro, wo Du meist tough bist und Dich “streng” kleiden musst? Wie wäre es dann deine feminine Seite hervorzukehren mit z.B. einem flatternden Kleid oder Blumendesigns? Kennt ihr euch noch nicht so gut oder hast Du Dein Date eventuell im Internet kennengelernt? Dann wähle am besten ein typisches Outfit, welches Dich im Alltag repräsentiert und Deine Persönlichkeit unterstreicht. Anhand Deines Outfits kannst Du Schwerpunkte legen wie romantisch feminin, selbstbewusst und stark oder lässig cool.

 

Finger weg von modischen Experimenten

Die meisten Männer wissen nicht, was aktuell besonders modisch ist und brauchen auch etwas Zeit um sich an neue Trends zu gewöhnen, deswegen stehen Männer eher auf Klassiker. Du sollst Dich natürlich nicht verstellen und wenn Du halt sehr modisch bist, dann ist das so. Ansonsten würden wir die Finger von den neusten Trends lassen. Hier findest Du eine Liste von Trends die Frauen lieben aber Männer hassen.

 

 

Blinddate im Café – der erste Eindruck zählt

Ein Cafébesuch eignet sich hervorragend für ein Blinddate oder eine Internetbekannschaft. Im Notfall ist ein Kaffee schnell getrunken und man kann schnell wieder gehen, wenn kein Funken überspringt oder sich das Date als absoluter Flop entpuppt. Verläuft das Date gut, kann man von hier aus gerne das nächste Date planen, was dann gerne etwas aktiver verlaufen kann.

Kleider für das erste Date

Beim ersten Date darf es gerne etwas romantisch feminin sein. Wir finden die tollsten Kleider für diesen Look beim Berliner Label Mint&Berry

 

Sich besser kennen lernen – ein aktives Date

Kennt ihr euch nur flüchtig aber erste Gespräche waren eher oberflächlich? Dann binde das erste Date an eine Aktivität. Falls ihr nicht viele Gesprächsthemen findet, könnt ihr euch immer über die Aktivität unterhalten oder einfach loslegen. Das kann alles sein: von einer Paddeltour, über einen Museumsbesuchüber bishin zu einem Diskobesuch. Mache am besten etwas, was Dich aufrichtig interessiert und Dir Spaß macht. Idealerweise genießt ihr es beide. Und wenn nicht hattest wenigstens Du Deinen Spaß.

Outfit für das erste Date - lässig spontan

Beim aktiven Date ist es wichtig, dass Du feminin-bequem angezogen bist. Sei auf alles vorbereitet: am besten mit einer großen Handtasche, einem bequemen Kleid und flachen Schuhen. So hälst Du lange durch. Kleid Mint&Berry ca. 70€, Jeansjacke Hilfiger Denim, Schuhe Jana, Ohrringe Anna Field, Tasche Mango.

 

 

Sich mit anderen Augen sehen – das erste Date mit einem guten Freund

Kennst Du Dein Date schon länger, z.B. durch gemeinsame Freunde oder von der Arbeit, dann ist das Date DIE Möglichkeit Deinem Bekannten Deine “andere” Seite zu zeigen. Kennt ihr euch aus dem Büro, dann nutze die Möglichkeit Dich leger und sexy zu zeigen. Seit ihr “Kumpels” dann betone Deine sexy-feminine Seite. Am besten geht das natürlich bei Kerzenschein (oder zu mindest schummrigen Licht). Wer mit seinen Kochkünsten beeindrucken kann, läd einfach nach Hause ein, da kannst Du auch das Licht bestimmen. Wem das beim ersten Date zu früh ist oder Angst hat, dass zu schnell zu viel passiert geht einfach zum Italiener.

Kleid erstes Date sexy

Beim ersten Date kann man auch gerne zeigen, wie sexy man sein kann, besonders wenn es dem Traummann z.B. auf der Arbeit bisher noch nicht aufgefallen ist. Das Outfit sollte aber auf jeden Fall classy und nicht billig sein. Also am besten auf zu tiefe Ausschnitte und zu kurze Röcke verzichten. Zudem bitte darauf achten, dass das Outfit zur Location passt. Goldenes Partykleid: Maya Petite ca. 132€, rotes Kleid Boohoo ca. 12€, Klassiker: kleines Schwarzes Club L ca 23€

 

 

Im Zweifelsfall: weniger ist mehr!

Wie Du siehst, das perfekte Outfit für das erste Date zu wählen ist gar nicht so einfach! Wie lange kennt ihr euch? Wohin geht ihr? Im Zweifelsfall ist es immer besser ein schlichtes Outfit zu wählen und eher etwas zu wenig als zu viel zu machen. Du willst ja auch nicht, dass sich Dein Date underdressed neben Dir fühlt oder er sogar eingeschüchtert ist, weil Du „zu heiß“ bist (und noch weniger wollen wir einen Macho, der denkt, dass er sowieso jede haben kann). Im Idealfall hast Du ein Date mit Deinem Traummann und der soll Dich dann ja lieben, wie Du bist. Also schön machen erlaubt, aber nicht übertreiben!

 

Lesen Sie auch

DieKleider.de verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf unseren Seiten surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.