1. Startseite
  2. Kleiderblog
  3. Spezial Abiballkleid Wann kaufen? Was ausgeben und worauf achten?

Spezial Abiballkleid Wann kaufen? Was ausgeben und worauf achten?

Von DieKleider - Donnerstag 21 Januar 2016 | 11:29

Wann Abiballkleid kaufen

Der Prüfungsstress macht sich langsam breit und natürlich auch der Gedanke: was mach‘ ich nach dem Abi: Aber irgendwo zwischen Abistress und Studiums- oder Ausbildungsbeginn liegt noch eines der größten Events dieses Jahres: unser Abiball! Das Event wird eines der größten und meist erinnersten Parties unseres Lebens. Wann beginnt man also mit den eigenen Vorbereitungen? Wann muss ich mit der Abiballkleidsuche beginnen, wann muss ich einen Frisörtermin machen und worauf muss ich noch so achten? Erfahre dies in unserem Spezial Abiballkleid wann kaufen, was ausgeben und worauf achten!

 

Wann muss ich mein Abiballkleid spätestens kaufen?

Beim Abiballkauf gibt es heutzutage, gott sei dank, (fast!) kein „zu spät“ mehr. Dank des Internets und einer großen Onlineauswahl mit ca. 2-4 Tagen Lieferzeit kannst Du im Notfall sogar dein Abiballkleid last Minute eine Woche vor dem Abiball bestellen. Das ist allerdings nicht nur extrem hektisch, es kann so Last-Minute natürlich auch noch einiges schief gehen (Kleid ausverkauft, Lieferprobleme, passt doch nicht etc etc). Wir empfehlen also mit der Kleidersuche schon etwas früher zu beginnen. Für den Notfall findest Du hier ein paar Webshops mit Expressversand >>

 

Ok, aber wann ist der ideale Zeitpunkt um auf Abiballkleidsuche zu gehen?

Wenn Du im Januar/Februar,  langsam anfängst, liegst Du definitiv gut in der Zeit! Zum jetzigen Zeitpunkt hast Du eventuell sogar Glück noch einige Abendkleider Schnäppchen vom Winterschlussverkauf ab zu bekommen. Aber selbst wenn Du bis März/April wartest, liegst Du noch ok in der Zeit. Zuerst solltest Du natürlich erst einmal überlegen, was Du Dir für ein Kleid vorstellen kannst: ein langes Abendkleid oder ein kurzes Cocktailkleid? Etwas schlichtes oder der totale Hingucker? Und welche Farbe passt am besten zu mir (und was sagt sie über mich aus?). Zu persönlichen Präferenzen kommen natürlich auch noch Faktoren hinzu wie: Habe ich Problemzonen? Gibt es Körperteile, die ich betonen will oder eher verstecken?

Um einen guten Eindruck zu bekommen, empfehlen wir sich Trends anzugucken und einfach mal umzuschauen, was es so auf dem Markt gibt. Am einfachsten geht das natürlich online. Hier findest Du eine große Auswahl Abiballkleider >>

 

Wann und wo kann ich Abiballkleider online bestellen?

Wenn Du einen Eindruck bekommen hast, was Dir gefällt, kannst Du gerne ein paar unterschiedliche Modelle bestellen. Bei den deutschen Webshops oder europäischen Webshops mit deutschen AGBs kannst Du kostenlos zurückschicken, was Dir nicht gefällt. Vorsicht ist geboten bei chinesischen oder anderen asiatischen Anbietern, die z.T. auch versteckt über Ebay und Amazon Marketplace verkaufen. Diese scheinen zwar zunächst günstig: es kommt aber oft noch eine Zollgebühr hinzu und auch die Rückgabe kann sich als schwierig erweisen. (Liste sicherer Webshops). Bei vielen Onlineshops hast Du mittlerweile eine Rückgabefrist von bis zu 100 Tagen (also 3 Monaten). Da hast Du viel Zeit es Dir gut zu überlegen und Dich auch noch einmal umzuentscheiden. Lese Dir aber auf jeden Fall die Rückgabebedingungen und -fristen genau durch und behalte alle wichtigen Dokumente (wie Rechnungen, Anhänger an den Kleidern oder Verpackungen).

 

Wieviel kostet ein Abiballkleid?

Eine Abiball ist leider kein Schnäppchen, denn zusätzlich zu den Kosten für das Kleid kommen ggf. noch Änderungskosten, natürlich auch noch Schuhe und eventuell eine professionelle Frisur, Maniküre, Schmuck und eine kleine Handtasche. Erfahre mehr in unserem Artikel: Wie teuer ist ein Abiballkleid >> Dort erhaltet ihr auch Tipps, wie ihr sparen könnt, eure Eltern überreden könnt etwas hinzuzugeben und was wichtig oder weniger wichtig ist.

 

Was sind die Abiballkleid Trends?

Finde Inspiration in unserem Artikel: Welches Abiballkleid passt zu mir >>

 

Änderungen am Abiballkleid – Generalprobe 2 Wochen vor dem Abiball

Für dein Abiballkleid solltest Du auf jeden Fall etwas Zeit für mögliche Änderungen einplanen. Gerade bodenlange Abendkleider sind gerne mal einen Tick zu lang und müssen gekürzt werden, dies kann – und sollte – natürlich zeitnah nach dem Kauf geschehen. Auch kann es sein, dass Du im Prüfungsstress ungeplant ein paar Kilo ab- oder zunimmst. In einem engen Abendkleid fällt das schnell auf! Wir empfehlen 2 Wochen vor dem Abiball definitiv noch  einmal eine Generalprobe in Sachen Abiballkleid vorzunehmen und das komplette Outfit einmal probeanzuziehen. Solltest Du dann noch ein paar Makel bemerken, kannst Du es zum Schneider deines Vertrauens bringen.

Lesen Sie auch

DieKleider.de verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf unseren Seiten surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.